Neueste Ausgabe von "KOMM!" - Nr. 61 "Beseligende Armut" - Mai 2017 - zum Download

Ausgabe der Zeitschrift "KOMM!" Nr. 61 "Beseligende Armut"  - Mai 2017
von Werner Fürstberger

 

Auszug 1. Thema: Beseligende Armut

... Eines ist entscheidend

Wir stehen vor einer sich total verändernden Welt. Wir brauchen nicht erst den Zeiger der Weltenuhr zu stellen. Wie die Zeit einst auf Jesu Jünger zu kam, kommt sie jetzt auf uns zu. Wir haben uns aktuell darauf einzustellen, dass alle geistlichen und säkularen Zugehörigen der neuen Welteinheit uns gegenüber dem Wort Jesu Folge leisten werden  »Ihr werdet von jedermann gehasst werden um meines Namens willen« (Mt 20,22  24,9  Mk 13,13  Lk 21,12  Joh 15,21; Offb 2,3) ; wie auch Johannes betont   »Verwundert euch nicht, meine Brüder, wenn euch die Welt hasst« und Petrus schreibt  »Selig seid ihr, wenn ihr geschmäht werdet über dem Namen Christi«. Der Tag, der wie ein Fallstrick kommt über alle die auf dem ganzen Erdboden wohnen, wird über jene nicht überraschend hereinbrechen, die an Jesu Namen festhielten, die Ihn allezeit wachend baten, dass sie diesem allem innerlich entfliehen dürfen, was geschehen soll, um vor Ihm zu stehen, jetzt und immerdar 

Ja, es ist unsere beseligende Armut, auf dieser Welt nichts anderes zu haben und in diese Welt nichts anderes zu tragen als eine ärgerliche Botschaft und den Namen Jesu allein. Wer sich von allem anderen trennen kann und in diesem abgelehnten Jesus alles hat, ja, wen alles ›mehr‹ hilflos macht, dem gilt sein Wort: »Selig seid ihr Armen, denn das Reich Gottes ist euer.«

Themen

Beseligende Armut

Vom Kreuz zum Sieg

Der Schatz in irdenen Gefäßen

In der Schwebe

Zweierlei Vollmacht

Jesu Wort vom Hass

Jesus kommt nicht zu spät

Angemessen gekleidet

Die Apostolischen

Am Ende des Gnadentages

Vom dicken Ich - Teil 1
      und meinen sich selber
Wo Gottes Geist hinführt

 

Link zum Download

 

Zusatzinfo: Der bisherige Erscheinungsrhythmus wurde von 4 Zeitungen jährlich auf 3 reduziert.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0