Udo Griessl: jetzt auch mp3 Predigten ab 2017 zum Download verfügbar

Neben seinen Broschüren und Büchern dient Udo Griessl auch in der Wortverkündigung im Hausbibelkreis Bruck an der Mur/Österreich.

 

Nachdem ich einige Male vorschlug, seine Predigten auch auf meine Downloadseite zu stellen, hab ich nun die Erlaubnis dazu erhalten. Das ist ihm sicherlich nicht leicht gefallen, denn er warnt oftmals in seinen Schriften vor dem Medium Internet und den Gefahren, die damit verbunden sind. Er selbst besitzt darum auch kein Internet.

 

Sicherlich bestehen diese Gefahren, und das Internet samt Smartphone & Co. ist ein Medium, das dem Antichristen und seinem Geist ein idealer Wegbereiter ist. Wie bei anderen Dingen oder auch anderen Medien wie z.B. Büchern ist es so, man kann es für gute wie für böse Dinge nutzen.

Meine persönliche Meinung ist, dass man sich - solange wir das noch dürfen ! - der positiven Seiten des Internets bedienen sollte für die Verbreitung von guten Botschaften des Evangeliums von Jesus Christus. Und immer wieder erhalte ich dankende Nachrichten für meine beiden Webseiten. Das sind besonders die Geschwister oder auch noch Suchende, die in ihrer Umgebung keine klarstehende Gemeinde mehr haben, die froh sind, noch bibeltreues und wertvolles Material für ihr Glaubensleben zu finden. Und wenn es nur ein paar Seelen sind, ist es nicht aller Mühe wert?? Trotz der Gefahren dieses Mediums?

 

Leider sind die älteren Aufnahmen von der Tonqualität her nicht gut genug, um sie zu veröffentlichen, doch seit einigen Monaten ist ein neueres Aufnahmegerät im Einsatz. Dennoch sind Nebengeräusche wie Husten, Blättern in der Bibel etc. mit drauf. 

 

Ich habe 3 Sonntagspredigten zum Download bereitgestellt:

 

01.01.2017 - Wie der Vater, so...  / Josua 15,13-19

22.01.2017 - wegschauen - hinschauen / Hebr. 12,1-3

12.02.2017 - Ehe ich gedemütigt wurde... / Psalm 119,67.71.75

 

Da die Predigten meistens im vierteljährlichen Rhythmus weitergegeben werden, gibt es also in Kürze drei weitere Vorträge zu hören. - Solingen, 08.05.2017 Monika Ebert

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0